Mr. Wong Technorati Google Yigg Digg Yahoo del.ico.us Linkarena OneView Alltagz
 
Startseite > Programm > Joy of Use

Klaus Cloppenburg

interactive tools, Berlin Kurzportrait

Seit 2001 ist Klaus Cloppenburg geschäftsführender Gesellschafter
von interactive tools GmbH.
Als Kreative Direktion ist er beratend im Bereich Strategie- und Markenführung in digitalen Medien tätig. Er ist Gastdozent an der FH Potsdam im Fachbereich Europäische Medienwissenschaft mit dem Thema Qualitätskriterien von Online-Angeboten. Klaus Cloppenburg ist Mitglied im Beirat des media.net Berlin Brandenburg, fokussiert auf den Bereich Interactive Media.

http://www.interactive-tools.de
zurück zum Programm
Video


Klaus Cloppenburg – Joy of Use: Wenn Usability Spaß macht

Joy of Use: Wenn Usability Spaß macht

Akzeptanz durch die Benutzer ist der Schlüssel zum Erfolg jedes Internet-Angebots. Sie entscheidet darüber, ob ein Angebot regelmäßig genutzt, ein Bestellvorgang abgeschlossen oder eine Kontaktanfrage gestellt wird. Optimale Usability setzt voraus, dass die Internet-Anwendung konsequent nutzerorientiert entwickelt wird.

Darüber hinaus gibt es einen Mehrwert in der Interaktion mit einer Website: den sogenannten "Joy of Use", zu deutsch: Spaß an der Nutzung. Der "Joy of Use" ist das positive, ästhetisch-emotionale Erlebnis im Umgang mit einer Website. Er wird immer häufiger als imagewirksamer Erfolgsfaktor und damit als Wettbewerbsvorteil fokussiert.

Hieraus lassen sich grundlegende Kriterien für die inhaltliche und visuelle Gestaltung von Websites ableiten.

In dem Maße, in dem Produkt- und Unternehmens-Marken im Web multimedial inszeniert werden und das Web 2.0 soziale Interaktions-Spielräume von Nutzern erweitert, erschließt sich die Qualität von Web-Applikationen im emotionalen Erleben. Eine der zentralen Usability-Devisen, "Don´t make me think", wird um den Spaßfaktor erweitert.

Downloads


Polkehn - Verabreden 2.0: Doodle auf der Couch
Vortrag (PDF, 827 KB)
 
Sponsoren Medienpartner